Von Raimund Milde

Anleitung: Wunsch-Domain finden & Domain registrieren

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Schritt für Schritt Ihre Wunsch-Domain finden. Anschließend zeige ich Ihnen, wie die Registrierung funktioniert. Neben nützlichen Tipps präsentiere ich Ihnen als besonderes Highlight ein preiswertes Hosting-Paket, das sehr gut für WordPress geeignet ist und sogar professionelle E-Mail-Konten beinhaltet.

Willkommen in der Welt des Internets, wo Ihre Ideen und Visionen – also Ihre neue Website – ein digitales Zuhause finden können! Egal, ob Sie einen Blog starten, Ihre Online-Visitenkarte erstellen oder ein professionelles Business-Projekt umsetzen möchten, zwei grundlegende Bausteine sind unerlässlich: eine Domain und ein Webhosting. Aber was bedeuten diese Begriffe eigentlich und warum sind sie so wichtig?

wunsch-domain-finden-featured-image

Inhaltsverzeichnis

Was ist eine Domain?

Stellen Sie sich vor, Ihre Website ist wie Ihr Traumhaus. Bevor Sie es bauen können, brauchen Sie eine Adresse, damit die Menschen wissen, wo sie es finden können. Diese Adresse im Internet wird als Domain bezeichnet. Sie ist einzigartig und führt Ihre Besucher direkt zu Ihrer Website. Ein Domainname besteht aus einem Namen und Domainendungen wie z.B. .com, .de, .org usw., die zusammen Ihre vollständige Webadresse bilden, zum Beispiel: „meinewebsite.de“, auch als Top-Level-Domain bezeichnet.

Warum brauchen Sie einen Webhoster?

Nun, wenn die eigene Domain Ihre Adresse ist, dann ist das Hosting das Grundstück, auf dem Ihr Haus (also Ihre Website) steht. Ein Webhoster stellt den notwendigen Speicherplatz im Internet zur Verfügung, damit Ihre Website jederzeit zugänglich ist. Alle Ihre Daten, Bilder und Inhalte werden auf ihren Servern gespeichert. Ohne einen Webhoster hätte Ihre Domain kein Zuhause – es wäre, als hätten Sie eine Adresse, aber kein Haus, um Ihre Besucher zu begrüßen. Ihr Webhoster sorgt also dafür, dass Ihre digitale Präsenz mehr als nur eine Adresse ist und sich zu einem lebendigen, zugänglichen Ort im Internet entwickelt.

Wie finden Sie Ihre Wunsch-Domain?

Disclimer: Bei der Wahl eines Domainnamens ist es wichtig, die Markenrechte Dritter zu beachten. Sie sollten daher vor der Nutzung eines Namens prüfen, ob dieser bereits als Marke registriert ist. Der Inhalt dieses Blogartikels dient lediglich der Information und stellt keine Rechtsberatung dar.

Lena ist kurz davor, ihren Traum von einem eigenen Friseursalon in Cham zu verwirklichen. Jetzt fehlt noch ein passender Name, der sowohl für den Salon als auch für ihre neue Homepage funktioniert. Ihr ist wichtig, dass der Name einfach zu tippen und zu merken ist. Zudem legt sie Wert darauf, dass es sich um eine de-Domain handelt. Lange und komplizierte Wörter sind tabu. Etwas Brainstorming braucht es schon, bis dann endlich die ersten Treffer landen.

  1. Lena’s Haarstudio | lenas-haarstudio.de – Positiv: Klassisch und einfach, enthält Lenas Namen und beschreibt das Geschäft.
  2. Haarmonie Cham | haarmonie-cham.de – Positiv: Verspielter Name mit Bezug zu Haaren und Harmonie, gleichzeitig regionaler Bezug.
  3. Schnittpunkt Cham | schnittpunkt-cham.de – Positiv: Moderner Name mit Wortspiel auf „Schnitt“ (Frisur) und „Treffpunkt“.
  4. Haarzauber Lena | haarzauber-lena.de – Positiv: Verspielter Name mit Fokus auf Lenas Fähigkeiten und die Magie des Haaremachens.
  5. Stylelounge Cham | stylelounge-cham.de – Positiv: Schick und modern, beschreibt den Salon als Ort für Stil und Wohlbefinden.
  6. Cham’s Haarfee | chams-haarfee.de – Positiv: Einprägsam und märchenhaft, beschreibt Lena als talentierte Friseurin.
  7. Cham’s Haarstube | chams-haarstube.de – Positiv: Das Wort „Stube“ vermittelt ein Gefühl von Gemütlichkeit und Tradition.
  8. Salon Lockenpracht | salon-lockenpracht.de – Positiv: Einprägsam und beschreibend, hebt die Expertise für Locken hervor.
  9. Lenas Haarkunst | lenas-haarkunst.de – Positiv: Elegant und kreativ, hebt Lenas künstlerisches Talent hervor.

Es ist zu beachten, dass die hier aufgeführten Namen nur Beispiele sind und lediglich der Inspiration dienen.

Tipps, die Ihnen helfen können, Ihre Wunschdomain zu finden:

  • Ihre Kundschaft: Überlegen Sie sich, wer Ihre Kunden sind und welche Art von Domainnamen bei ihnen ankommen könnte. Ein Domain Name, der die Sprache Ihrer Zielgruppe spricht, ist eher erfolgreich.
  • Einfach ist besser: Ein einfacher, leicht zu merkender und auszusprechender Name ist zugänglicher und leichter wiederzuerkennen. Vermeiden Sie komplizierte Schreibweisen und lange Namen.
  • Brainstorming: Schreiben Sie alle Ideen auf, die Ihnen einfallen, auch ungewöhnliche.
  • Feedback: Fragen Sie Freunde, Familie oder potenzielle Kunden nach ihrer Meinung.
  • Online-Tools: Nutzen Sie für die Namensfindung Online-Generatoren.

Online-Generatoren:

Der ‚Namelix‘ und der ‚Shopify Business Name Generator‘ funktionieren besonders gut, wenn Sie relevante Begriffe in englischer Sprache verwenden. Nutzen Sie dazu einen Online-Übersetzer wie Google Translate oder DeepL. Übersetzen Sie anschließend die englischen Namensvorschläge ins Deutsche.

Lena hat nun ihren Favoriten gefunden, es ist „Lena’s Haarstudio | lenas-haarstudio.de“. Sie malt sich schon aus, wie ein Schild mit dem neuen Namen, „LENA’S HAARSTUDIO“ über dem Eingang hängt und die Kunden in den Salon eintreten. Dieser Name eignet sich sehr gut sowohl für den Laden als auch für die Internetadresse. Mit einem Online-Tool zur Domainprüfung kann Lena nun überprüfen, ob ihr favorisierter Name noch als Domain verfügbar ist.

Ist Ihre Wunsch-Domain noch verfügbar?

https://www.namecheck.com/

Screenshot der Website „namecheck.com“ am 29.03.2024. Online verfügbar unter: https://www.namecheck.com/

Ist Ihre Wunsch-Domain als Marke geschützt?

Lena ist überglücklich. Die gewünschte Domain lenas-haarstudio.de ist noch verfügbar. Jetzt geht es ans Eingemachte: Hat jemand den Namen „Lena’s Haarstudio“ oder „lenas-haarstudio.de“ bereits schützen lassen? Wenn ja, kann Lena den Namen nicht ohne Weiteres verwenden. Zum Glück gibt es drei bewährte Tools, die diese Frage schnell beantworten können:

  • Google | https://www.google.de/
  • MarkenChk | https://www.markenchk.de/
  • Deutsches Patent- und Markenamt | https://www.dpma.de/

Die Google-Suche ist eines der mächtigsten Werkzeuge, wenn es darum geht, Namen oder Wortphrasen zu finden. Im konkreten Fall muss bei der Suche der Begriff in „Gänsefüßchen“ gesetzt werden, also „Lena’s Haarstudio“, „Lenas Haarstudio“ und „lenas-haarstudio.de“.

Mit MarkenChK hat Lena ein Tool an der Hand, das neben DE-Marken auch EU-Marken und internationale Marken prüft. In Lenas Fall sieht es sehr gut aus: Der Name, den Lena verwenden möchte, scheint frei von Rechten Dritter zu sein. 

https://www.markenchk.de/

Screenshot der Website „MarkenChk.com“ am 29.03.2024. Online verfügbar unter: https://www.namecheck.com/

Um auf Nummer Sicher zu gehen checkt Lena den Namen auch beim Deutschen Patent und Markenamt:

https://www.dpma.de/

Screenshot der Website „dpma.de“ am 29.03.2024. Online verfügbar unter: https://www.dpma.de/

Auch beim Deutschen Patent und Markenamt sieht es sehr gut aus. Jetzt wird deutlich, dass Lena den Namen „Lena’s Haarstudio | lenas-haarstudio.de“ verwenden darf. In den meisten Fällen reichen diese Recherchen aus, um den Schutzstatus des gewünschten Namens zu klären.

Dennoch ist es wichtig zu erwähnen, dass der Schutzstatus einer Marke ein komplexes Thema ist. Eine vollständige rechtliche Absicherung kann am besten durch eine Beratung mit einem Rechtsanwalt erreicht werden, der auf Markenrecht spezialisiert ist.

Domain registrieren & Webhosting

Lena hat bereits Zeit und Mühe in die Auswahl des perfekten Namens für ihr Friseursalon und Ihre Website investiert: lenas-haarstudio.de. Dieser Name spiegelt nicht nur präzise das wider, was sie anbietet, sondern ist auch leicht zu merken und optimal für ihr Marketing.

Um sicherzugehen, dass ihr niemand diesen tollen Namen wegschnappt, legt Lena den sechsten Gang ein. Mit „manitu“ hat sie den idealen Hosting-Anbieter gefunden, der Ihr auch die Möglichkeit bietet, Ihre Wunsch-Domain zu registrieren und eine professionelle E-Mail-Adresse einzurichten. Dies ist ein weiterer wichtiger Schritt, um Professionalität auszustrahlen und das Vertrauen ihrer Kunden zu gewinnen.

Eine E-Mail-Adresse, die direkt mit ihrer Domain verknüpft ist (z.B. info@lenas-haarstudio.de), vermittelt Seriosität und stärkt die Markenidentität. Lena hat sich für das Paket M entschieden, das alles beinhaltet, was man für das Hosting von WordPress benötigt. Nachdem sie auf den „grünen Bestellbutton“ geklickt hat, gelangt sie zum Warenkorb.

https://www.manitu.de/webhosting/

Screenshot der Website „manitu.de“ am 29.03.2024. Online verfügbar unter: https://www.manitu.de/

Hier muss sie nun die Domain eingeben, und zwar „lenas-haarstudio“ ohne die Endung „.de“. Anschließend klickt sie auf den großen blauen Button „Jetzt KOSTENLOSE Domain hinzufügen“:

Screenshot der Website „manitu.de“ am 29.03.2024. Online verfügbar unter: https://www.manitu.de/

Zum Schluss sucht sie in der angezeigten Liste nach der korrekten Domain „lenas-haarstudio.de“ und fügt diese zu ihrem Warenkorb hinzu:

Screenshot der Website „manitu.de“ am 29.03.2024. Online verfügbar unter: https://www.manitu.de/

Jetzt macht Lena den letzten Check: Ist das Webhosting-Paket M ausgewählt und die Domain lenas-haarstudio.de korrekt angegeben? Wie es jetzt weitergeht, weiß jeder – nämlich ab zur Kasse:

Screenshot der Website „manitu.de“ am 29.03.2024. Online verfügbar unter: https://www.manitu.de/

Lena’s Geschichte zeigt uns, wie wichtig es ist, bei der Online-Präsenz von Anfang an strategisch vorzugehen – von der sorgfältigen Auswahl eines passenden und merkfähigen Domain-Namens bis zur Entscheidung für einen zuverlässigen Hosting-Anbieter, der nicht nur Ihre Website ins Netz bringt, sondern auch professionelle E-Mail-Adressen zur Verfügung stellt.

Doch die Reise zur perfekten Online-Präsenz ist noch nicht zu Ende. Als Nächstes stehen das Einrichten Ihres Webhostings und Ihrer Domain sowie die Installation von WordPress auf dem Programm. Danach rückt die kreative Gestaltung Ihrer Website in den Fokus. Hierbei geht es um die Wahl des richtigen Designs, das Einfügen benutzerfreundlicher Elemente und die Optimierung für Suchmaschinen – alles entscheidende Schritte, um online erfolgreich zu sein.

Glücklicherweise müssen Sie diesen Weg nicht allein gehen: webtrommel.de begleitet Sie zuverlässig bei jedem dieser Schritte.